doing cool stuff with cars and electronics

Rätselbild

Pic1 Was ist das? Das ist die Spitze meines neuen, semiautomatischen Pick&Place Tools. Der Außendurchmesser beträgt 0,9mm und die Wand ist 0,15mm dünn. Eine Injektionsnadel wurde dazu mit einer Trennscheibe gerade abgetrennt, der Innengrad mit einem Präzisionsdorn entfernt und die Fläche poliert. Aber wozu soll das Ganze überhaupt gut sein und was ist Pick&Place überhaupt?
Eine Pick&Place Maschine platziert Bauteile vor dem Lötvorgang auf einer Leiterplatte. Produktionsmaschinen erledigen das vollautomatisch und mit einer beeindruckenden Geschwindigkeit und Präzision, sind aber laut, unhandlich, wartungsintensiv und kosten auch einiges. Mein Gerät ist ein Hilfsmittel bei der manuellen Bestückung von Kleinserien und Prototypen. Das grundsätzliche Funktionsprinzip ist aber dasselbe: das zu bestückende Bauteil wird angesaugt (daher die Hohlspitze), an der entsprechende Stelle auf der Leiterplatte positioniert und durch abschalten des Vakuums abgelegt. Zunächst muss ein Vakuum erzeugt werden. Sehr gut geeignet sich dafür Aquariumluftpumpen. Ich habe eine „Eheim air pump 100“ verwendet, es sollte aber auch mit anderen Modellen klappen. Da aber Aquariumluftpumpen die für diesen Einsatzzweck eher unerwünschte Eigenschaft haben zu blasen, muss man die Pumpe zunächst modifizieren. Je nach Modell steckt / klebt man dazu entweder den Schlauch an die von der Ausblasöffnung auf die Einsaugöffnung oder dreht das Membranventil um. SO8 Auch etwas größere Bauteile (SO-8) können angesaugt werden. Hierfür wäre aber eigentlich kein Pick&Place Tool notwendig, das ginge genauso gut mit einer (guten!) Pinzette. TQFN6 Bei kleineren Bauformen, hier ein (Thin)QFN-6, wirds mit einer Pinzette schon schwieriger… 0402 Das Ziel ist erreicht: schnelles und sicheres hantieren von kleinsten Bauteilen wie diesem Widerstand.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s