doing cool stuff with cars and electronics

Meine Kritikpunkte am D-Max

WhatIsLoveAuch wenn ich mein Auto sorgfältig ausgewählt habe und immer noch sehr zufrieden damit bin, gibt es aus meiner Sicht doch einige Kritikpunkte am Isuzu D-Max:

  • Die Freisprecheinrichtung ist bei über 100km/h nicht wirklich brauchbar und auch darunter nur als Notlösung zu verwenden. Darüberhinaus hätte würde ich mir auch bei der „Custom“ Ausstattungsvariante Bedienelemente für das Radio (und nicht nur für den Tempomat) am Lenkrad wünschen.
  • Es wäre schön, wenn das Display in der Taschoeinheit mehr Infos zugleich darstellen könnte. Es gibt jeweils eigene Seiten zum umschalten für Verbrauch, verbleibende Reichweite, Tageskilometer, Partikelfilterfüllgrad und Zeit. Diese Dinge hätte man leicht auf einer einzigen Seite unterbringen können.
  • Der Motor braucht an kalten Tagen sehr lange, um auf Temperatur zu kommen. Dementsprechend lange dauert es, bis der Innenraum angenehm warm ist. Vor allem die Fußräume bleiben sehr lange kalt.
  • Am Unterboden gibt es einige schwer zugängliche Dreckfallen, die mit der Zeit sicher zu einem Rostproblem führen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s