doing cool stuff with cars and electronics

Beiträge mit Schlagwort “QTouch

Kapazitiver Touchsensor

Da Touchsensoren cool sind und irgendwie jeder einen will, habe ich mir auch einen gebaut. Stimmt nicht ganz: ich brauchte eine wasserfeste Tastatur für eine verschmutzte Umgebung und habe daher beschlossen, es mit kapazitiven Touchsensoren zu probieren.

Inzwischen bietet fast jeder Hersteller von Microcontrollern eine eigene Touchlösung an und behauptet, die Beste zu haben. Natürlich können nicht alle Recht haben, ich habe mich aber mal für die Lösung von Atmel entschieden. Die haben eine Firma mit ziemlich langer Erfahrung aufgekauft und vermarkten die es als QMatrix® und QTouch. Die Technik werde ich hier nicht lange erklären, dazu gibt es beim Hersteller genügend Material. Im Prinzip wird die Änderung der Kapazität einer Sensorstruktur (bei mir kammförmig) durch die Berührung mit einem Finger gemessen. Der Vorteil von Atmels Variante ist eine große Unempfindlichkeit gegenüber von Störungen und es braucht auch keinen speziellen Controller. Ein beliebiger AVR-Microcontroller genügt, vorzugsweise ein moderner Typ wegen der geringeren Leistungsaufnahme. Nachteil ist, dass einige externe Komponenten (Widerstände und Kondensatoren) benötigt werden. Andere Hersteller bauen alle benötigten Teile in spezielle Varianten ihrer Controller bereits ein, sodass man die Tasten direkt anschließen kann. Dafür ist man bei der Auswahl der Chips aber eingeschränkt.

(mehr …)